Schleihonig.jpg

HONIG MACHT SCHÖN ;-)

28.02.2021

Schon Frühjahrsputz gemacht? Nein, nicht zuhause. Bei Euch?!

Im Frühjahr sollten wir nicht nur unser Haus wieder fein machen, sondern uns auch um unsere Haut kümmern. Wie wäre es mal mit einer Honig-Schönheitskur? Preiswert, weil alle Zutaten ganz natürlich sind und man sie meist ohnehin im Haus hat. Noch dazu profitiert fast jeder Hauttyp von Honig:  Trockener Haut spendet er Feuchtigkeit und Unreinheiten heilen schneller ab, weil Honig antientzündlich wirkt.

Für eine Maske mixt du Honig am besten mit Quark oder Joghurt. Der wirkt ebenfalls feuchtigkeitsspendend und antibakteriell.


So geht´s:

Du brauchst: 1 EL Honig, 1 EL Joghurt oder Quark

  1. Den Honig mit dem Joghurt mischen. Tadaa – schon ist deine Gesichtsmaske fertig!

  2. Auftragen und für 15-20 Minuten einwirken lassen

  3. Mit lauwarmem Wasser abwaschen

  4.  Über wunderbar gepflegte Haut freuen :-)

Jetzt kümmern wir uns um die Lippen. Um diese wieder zart und Prall wirken zu lassen, wenden wir ein Lip-Scrub an.

Das hat gleich mehrere Vorteile: trockene Hautschüppchen werden sanft entfernt, die Durchblutung wird angeregt und die Lippen sind danach schön rosig.

Um ein Lippenpeeling selbst zu machen, brauchst du neben Honig, nur etwas Öl und Zucker. Der Zucker ist für den Peeling-Effekt verantwortlich, während das Öl zusätzlich feuchtigkeitsspendend wirkt. Und der Honig fördert die Heilung von eingerissenen Lippen.

So geht´s:

Du brauchst: 1 TL Rohrzucker, 1 TL Honig, 1 TL Speiseöl ( z.B. Avocado-, Oliven- oder Kokosnussöl)

  1. Alle Zutaten mischen

  2. Vorsichtig für ein paar Sekunden auf den Lippen verreiben

  3. 5 Minuten einwirken lassen

  4. Mit lauwarmem Wasser abwaschen – schon hast du superweiche und gepflegte Lippen.